Arbeiten in Costa Rica

Um weitere Informationen bezüglich des Themas "Arbeiten in Costa Rica" zu erhalten, klicken Sie hier.

Costa Rica bietet im Vergleich zu anderen zentralamerikanischen Staaten landschaftliche Besonderheiten wie auch sicherheitstechnische Vorteile. Viele vergessen jedoch leider, dass die Entscheidung in dieses Land einzuwandern einen Schritt in eine neue Welt und ein völlig neues Leben bedeuten. Daher haben wir auf dieser Seite die wichtigsten Aspekte für Sie zusammengetragen.

Die folgenden Aspekte sollten bei der Entscheidung beachtet werden: 

  • Costa Rica weist 10% höhere Lebenshaltungskosten als Deutschland, bei vergleichsweise geringeren Gehältern auf.
  • 48 Stunden Arbeitswochen sind Normalität.
  • Spanisch wird von den meisten Unternehmen vorausgesetzt. Ohne Spanischkenntnisse ist es nicht empfehlenswert nach Costa Rica auszuwandern!
  • Das berufliche Ballungszentrum liegt in San José, welches sich als sehr gegensätzlich zu den Urlaubsparadiesen mit Strand und Palmen erweist.
  • In Costa Rica herrscht von April bis November Regenzeit.

Im Folgenden werden die wichtigsten Gesichtspunkte im Hinblick auf die costaricanische Arbeitswelt zusammengefasst:

1. Temporäre Arbeitsgenehmigungen

Um in Costa Rica arbeiten zu können ist ein „Permiso de trabajo“ erforderlich. Dabei handelt es sich um eine Genehmigung, die von der Abteilung des „Departamento de Permisos Temporales  y Prórrogas“ ausgestellt wird.

Weitere Regelungen:

  • Ausländer mit Aufenthaltsgenehmigung dürfen auch ohne Arbeitserlaubnis arbeiten
  • Permanenten und temporalen Residenten ist es erlaubt zu arbeiten
  • Informationen zu Bewerbungsdokumenten und Voraussetzungen sind hier zu finden

Das Erwerben einer temporären Aufenthaltsgenehmigung in Costa Rica erfordert viel Bürokratie, Geduld und Dokumente und sollte daher weit im Voraus geplant werden.

2. Sozialversicherung

Die costaricanische Sozialversicherungskasse, in San José, ist die Hauptinstitution für öffentliche soziale Absicherung und regelt die nationale medizinische Gesundheitsversorgung.

Das costaricanische Gesundheitssystem finanziert sich durch Pflichtbeiträge von Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Arbeitgeber müssen 14% des Gehaltes zahlen, Arbeitnehmer nur 9%.

3. Arbeitszeit

Bezüglich der costaricanischen Arbeitszeiten ist folgendes zu beachten:

  • Gewöhnliche Arbeitszeit geht von 5:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • In der Regel täglich 8 Stunden
  • Bei einer Arbeitzeit zwischen 19.00 Uhr und 5.00 Uhr sind nur sechs Stunden Arbeitszeit zulässig
  • Das Gesetz sieht eine 42 Stunden Woche vor, welche auf 48 Stunden ausgedehnt werden kann

4. Urlaubsregelungen

Der bezahlte jährliche Mindesturlaub beträgt pro geleistete 50 Wochen Arbeitszeit zwei Wochen.

5. Arbeitslöhne

Die Löhne beziehungsweise Gehälter unterscheiden sich sehr stark von denen in Deutschland. Ein wichtiges Thema in diesem Zusammenhang ist der Mindestlohn. In Deutschland liegt dieser, unabhängig von dem ausgeführten Beruf, bei 8,84€ (entspricht ca. 10,08 USD).

In Costa Rica jedoch unterscheidet sich der Mindestlohn je nach Berufsfeld. Es empfiehlt sich daher vor einer Auswanderung den Mindestlohn in der entsprechenden Branche herauszusuchen. Dabei kann folgende Internetseite des Ministeriums für Arbeit und soziale Sicherheit zur Rate gezogen werden.

6. Lohnnebenkosten

Eine ausführliche Tabelle zum Thema Lohnnebenkosten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist hier zu finden.

7. Wissenswertes zur Kündigung

Bevor eine Kündigung rechtskräftig ausgesprochen werden kann, müssen, je nach Kündigungsgrund, eine bis drei Abmahnungen erfolgt sein. Dies geschieht meist in schriftlicher Form.

Weitere Informationen zur Kündigung und Kündigungsfristen sind hier zu finden.

8. Hilfreiche Hinweise für deutsche in Costa Rica

Hilfreiche Hinweise  zu Themen wie Pünktlichkeit, Anrede oder Begrüßung in Costa Rica, finden Sie unter dem folgenden link.

9. Wichtige Adressen und Kontakte

Wichtige Adressen und Kontakte finden Sie unter folgendem link.

Ein ausfürhrlicher Bericht zum Thema "Arbeiten in Costa Rica" ist hier zu finden.

Hilfreiche Kontakte für die Jobsuche:

Sollten Sie auf der Suche nach einer Arbeitsstelle in Costa Rica sein, können folgende Kontakte hilfreich sein.